Tag der Achtsamkeit am 11.09.2022

Am Sonntag, 11.09.2022, findet 10:00 - 17:00 Uhr ein "Tag der Achtsamkeit" statt.

An diesem Tag üben wir uns gemeinsam in Achtsamkeit: Mit Meditationen im Sitzen, Liegen und Gehen und auf einem Spaziergang. Wir werden überwiegend in Stille sein.

Wir treffen uns im Begegnungsraum "Sophienhütte" (Richard-Bock-Str. 4, 98693 Ilmenau).

 

Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass Sie bereits einmal an einem MBSR-Kurs teilgenommen haben oder über andere Meditationserfahrung verfügen.

Es wird keine feste Teilnahmegebühr erhoben. Sie können am Ende des Tages selbst entscheiden, wie viel Sie geben möchten (Orientierungsrahmen: 10 ... 40 Euro). 

 

Sie können sich hier für den Tag der Achtsamkeit am 11.09.22 anmelden.



Für Unternehmen und INstitutionen: Achtsamkeit UND Kommunikation

Achtsamkeit kann kann auch in Kompaktseminaren erfahren und geübt werden. Diese Seminare erstrecken sich über ein bis zwei Tage und ermöglichen einen nachhaltigen Einstieg ins Thema.

Achtsamkeit in Kommunikationsprozessen kann Klarheit und Verbindung schaffen.

Für Institutionen, Firmen und Interessentengruppen biete ich Achtsamkeits- und Kommunikationsseminare an. Diese Seminare konzipiere ich in Absprache mit Ihnen entsprechend des zur Verfügung stehenden Zeitrahmens und der Zielgruppe.

In den Seminaren wird ein Raum für persönliche Erfahrung und Entwicklung angeboten. Leistungssteigerung ist ausdrücklich kein Ziel der Seminare.

Mit Achtsamkeit Stress reduzieren                                            

Wir alle kennen im (Berufs-) Alltag stressige Situationen. Durch Achtsamkeit können wir lernen, diese Situationen bewusster wahrzunehmen, gelassener zu bleiben und konstruktiver zu agieren.

Im Seminar wird es einen Austausch zu den Themen "Stress" und "Achtsamkeit" geben, und es werden verschiedene leichte Achtsamkeitsübungen angeboten und ausprobiert. 

Entspannung ist nicht das Ziel der Übungen, jedoch oft eine willkommene Begleiterscheinung.

 

Wir alle kennen aus unserem Alltag stressige Situationen. Durch Achtsamkeit können wir lernen, diese Situationen bewusster wahrzunehmen, gelassener zu bleiben und konstruktiver zu agieren. Im Workshop wird es einen Austausch zu den Themen „Stress“ und „Achtsamkeit“ geben, und es werden verschiedene leichte Achtsamkeitsübungen angeboten und ausprobiert. Eine willkommeneBegleiterscheinung bei diesen Übungen ist Entspannung.


Wertschätzende Kommunikation

Kommunikation ist ein wesentliches Element unseres (Berufs-) Alltags. Wir alle haben schon erfahren: Gelingende Kommunikation kann beflügeln und Verbindung schaffen, und misslingende Kommunikation kann zu Konflikten führen.

Im Seminar werden Grundsätze zur achtsamen und wertschätzenden Kommunikation vermittelt und mit Beispielen vertieft. Das Verständnis unserer Kommunikationsmuster kann helfen, Konflikten vorzubeugen und bestehende Konflikte zu entschärfen.

Auf die konkreten Fragen und Bedürfnisse der Teilnehmer*innen wird eingegangen.